Im Frederic Marès Museum – von der Sammelwut des Künstlers

Zusammen mit Céline von Barcelona Museum, mit der ich schon das Schokoladen– und das Hanfmuseum in Barcelona besucht habe, mache ich mich heute auf den Weg das Frederic Marès Museum zu erkunden. Mitten in der Altstadt, gleich neben der Katherale, betreten wir einen wunderschönen, alten Hof.

Frederic Marès Museum im Palau Reial Major:

Ja, Barcelona hat einen königlichen Palast. Zwar nicht so festlich und pompös wie die in Versailles oder London, aber die Zeiten als es hier Könige gab, sind ja auch schon etwas länger her. Im Mittelalter, entwickelte sich Katalonien von einer kleinen Ansammlung einzelner Grafschaften zu einer bedeutenden Macht im Mittelmeer. Als sich dieses neu entstandene Katalonien, noch immer eine Grafschaft, dann mit dem Königreich Aragón zusammenschloss, wurde der Graf von Barcelona dadurch zum König von Aragon-Katalonien und genau hier, wo heute das Museum Frederic Marès ist, befand sich ein Teil des königlichen Palasts. Erst als König Fernando II dann die kastilische Prinzessin und Thronfolgerin Isabel I heiratete, wurden die Reiche Aragón-Katalonien und Kastilien zusammengeschlossen. Das Königspaar hielt von nun an in Madrid Hof und die Hauptstadt der katalanischen Grafschaften lag weit, weit weg, vom Zentrum der Herrschenden.

Der Palast war ziemlich groß und Barcelona ziemlich klein. Die andere Seite des Palau Reial Major erricht man über die Plaça del Rei, wo sich auch das MUHBA befindet. Von einem der Säle im Museum kann man sogar in den Saló del Tinell hineinsehen, den Raum, in dem angeblich Columbus nach der Entdeckung Amerikas von den katholischen Königen  Fernando und Isabel empfangen wurde.

Der Eingang zum Museum Frederic Marès liegt direkt hinter der Kathedrale. Der Innenhof ist leider nicht mehr komplett original, erinnert aber noch an die Zeit der  mittelalterlichen Grafen von Barcelona.

Patio Museu frederic mares palau reial barcelona

blick Kathedrale Museu frederic mares palau reial barcelona
boegen Museu frederic mares palau reial barcelona
Brunnen Museu frederic mares palau reial barcelona

Die Sammelwut des Frederic Marès

Wer war überhaupt dieser Frederic Marès? An erster Stelle war er ein Künstler, an zweiter Stelle ein Sammler. Und was er nicht alles gesammelt hat. Wir beginnen im obersten Stockwerk des Museums und bummeln durch die Sammlung von Zigarren, Zigarrenhülsen, Pfeifen, Spielzeug, Theaterprogrammen, Kronen, Votivbildern, Plakaten, Brillen, Fächern für die Damen, den traditionellen Eisenwaren wie Schlüsseln, Scheren, Schlösser, … Die Sammlung will gar kein Ende nehmen. Unter den Ausstellungsstücken befinden sich sogar einige Dinge, von denen ich nicht einmal erkennen kann, wofür sie überhaupt gebraucht wurden.

Theater sammlung Museu frederic mares palau reial barcelonaTheatersammmlung

fahrrad Museu frederic mares palau reial barcelonaFahrräder

Sammlung Frauenzeug Museu frederic mares palau reial barcelonaDer Raum der Damen – Fächer und Handschuhe für jede Gelegenheit

sammlung helme Museu frederic mares palau reial barcelonaeine Sammlung von alten Helmen

sammlung kameras Museu frederic mares palau reial barcelonaDiese alten Kameras sind unglaublich groß – mich erinnern sie fast eher an eine Guillotine als an einen Fotoapparat

sammlung pfeifen Museu frederic mares palau reial barcelonaMeerschaumpfeifen und andere kunstvolle Einzelstücke für Raucher

Sammlung Frederic Mares Barcelona

Die Kunst des Frederic Marès

In dem Raum, der Frederic Marès als Bibliothek und Atelier gedient hat, finden wir endlich einige der von Marès angefertigten Kunstwerke. Marès, Ende des neunzehnten Jahrhunderts geboren, gilt noch als einer der modernistischen Künstler, aber schon mit einem deutlichen Einfluss des Noucentisme. Bevor Marès selbst berühmt wurde, arbeitete er in seiner Jugend im Atelier des Eusebi Arnau, einem bekannten Bildhauer Barcelonas, der u. a. an der Casa dels tres Dragons im Parc de la Ciutadella, an der Casa Amatller, Casa Lleó Morera und vielen anderen Bauwerken des Modernisme mitgearbeitet hat. Im Laufe seines Lebens spezialisiert sich Marès vorwiegend auf Denkmäler und religiöse Skulpturen.

frederic mares werke atelier frau mit rose museu barcelona

Altelier Frederic Mares Barcelona Museum Frauenstatue

Statue Frau frederic Mares Museum

Religiöse Kunst – noch eine Sammlung

Neben den eigenen Werken sammelte Marès auch religiöse Kunstwerke. Die Sammlung an gekreuzigten Jesus und Maria mit Kind Statuen ist sagenhaft. Während wir durch die Räume der Galerien wandern, fällt Céline und mir auf, dass die Madonnen immer in derselben Haltung dargestellt werden und einen besonderen Gegenstand in der Hand halten. Entweder hält Maria einen Apfel oder eine Blume in der Hand. Manchmal ist es jedoch auch das Jesuskind, das mit diesem runden Gegenstand dargestellt wird. Einmal bin ich mir sicher, eine Birne zu erkennen. Aber was bedeutet das nur? Wir rätseln eine Weile, aber Céline findet es schließlich heraus: Hält Maria einen Apfel in der Hand, so deutet das auf eine „neue Eva“ hin, hält das Jesuskind den Apfel, so symbolisiert das die Überwindung der Erbsünde durch den Tod Christi am Kreuz.

Sammlung Madonna mit kind Museu frederic mares palau reial barcelona

Es könnte aber auch sein, das die thronende Maria mit Kind in der Romanik einfach meistens so dargestellt wurde: sitzend auf dem Thron, während das Kind auf ihrem Schoss das Buch oder die Weltkugel in der einen Hand hält und mit der anderen Hand segnet.

Ich rätsele noch so vor mich hin und gehe weiter durch die Räume, als es zwischen den vielen Statuen auf einmal nach frisch gewaschener Wäsche duftet. Ich denke gerade noch, wie merkwürdig, wo dieser Geruch hier im Museum, zwischen den Kunstwerken wohl herkommen könnte, da meint Céline „Das riecht ja hier so sauber, wie frisch geputzt”.  Es stimmt also, meine Nase hat mich nicht getäuscht. Nur wo der Wäscheduft herkommt, wissen wir immer noch nicht.

religioese Kusnt Statue Museu frederic mares palau reial barcelona
Sammlung figuren Museu frederic mares palau reial barcelona

Kirche Kunst Museu frederic mares palau reial barcelona

sammlung kirche kunst Museu frederic mares palau reial barcelona
Sammlung Kreuzigung Museu frederic mares palau reial barcelona
Sant Jordi Museu frederic mares palau reial barcelonaSant Jordi mit dem Drachen

Sammlung sarkophage Hof Museu frederic mares palau reial barcelonaSarkophage auf dem Innenhof

Infos zum Museum Frederic Marès:

Plaça Sant Iu, 5
08002 Barcelona
Website: MuseuFredericMares

Museu frederic mares palau reial barcelona

Eintritt: 4,20 Euro, Kinder unter 16 Jahren sind frei
Eintritt gratis: Immer am ersten Sonntag im Monat (von 11 – 20 Uhr), sowie sonntags ab 15.00 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar