Chambord – Schlösser der Loire

Als wir neulich meine beste Freundin in Frankreich besuchten, haben wir einen kleinen Ausflug nach Chambord gemacht, einem der bekanntesten Schlösser der Loire. Das Château de Chambord liegt in der Nähe von Orléans, 15 km von Blois entfernt.

Errichtet wurde es unter François I. dem Ritterkönig im sechzehnten Jahrhundert. Ursprünglich war Chambord eher als kleines Jagdschloss geplant. Es sollte wohl so etwas wie ein Wochenendhaus für den damaligen Herrscher werden. Aber das Schloss war gleichzeitig natürlich auch ein Statussymbol und musste Größe und Stärke demonstrieren. Also wurde der anfänglich eher kleine Bau in Chambord immer prächtiger und größer. Das ehrgeizige Ziel des Königs war es, dass Chambord größer als alle anderen Jagdschlösser sein sollte. Letztendlich haben aber weder François noch irgendein anderer französischer König je wirklich hier gewohnt.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde Chambord dann von diesem oder jenem Grafen oder Marschall bewohnt. Zwischendurch diente das Schloss sogar als Lazarett und als sicherer Aufbewahrungsort wichtiger Kunstschätze. Während der Französischen Revolution war es schon ziemlich heruntergekommen und ihm drohte sogar der Abbruch!

Chambord Schösser der Loire

Wir sind leider viel zu spät in Vendôme losgefahren, sodass die letzte Besichtigungstour vorbei ist, als wir am Schloss ankommen. Zum Glück konnten wir aber noch mit einem Boot auf einem Kanal, der irgendwie von der Loire abzweigt, eine Runde außen um das Schloss Chambord herum drehen. die Tour war zwar nicht ganz billig, aber es war nett.

Chambord Schösser der Loire

Tags from the story
, , ,

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.