Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten, Merry Christmas , Feliz Navidad und Bon Nadal

Frohe Weihnachten

Wie nun unsere weihnachtliche Reise genau verlaufen ist, erzähle ich Euch heute.

Wie gewünscht hatte uns der Weihnachtsmann ein bißchen Schnee aufgehoben. Bei unserer Landung in Deutschland war alles weiß! Aber leider war es das dann auch schon mit dem Schnee. Kaum war Weihnachten vorbei, war nur noch nasser Matsch auf den Straßen. Schade. Nix mit langen Spaziergängen. Uns blieb nichts anderes übrig, als viel und gut zu Essen, zu Schlafen, Essen, Schlafen, Essen, Schlafen…  Kurzum, ich bin richtig ausgeruht!

Das Weihnachtsfest selbst haben wir richtig klassisch gefeiert, mit einen echten Tannenbaum. Der wurde natürlich erst am Heiligabend geschmückt, nicht wie in Spanien schon Ende November. Weil es so klat war druaßen, haben wir natürlich mit den Kindern „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ im Fernsehen gesehen, Mama hat Kerzen und die Krippe aufgestellt und Teller mit Weihnachtskeksen verteilt.

Fachwerkhäuser Norddeutschland

Immerhin haben wir es aber doch geschafft, schnell ein paar Ausflüge zu machen, sobald sich die Sonne gezeigt hat. Heimatkunde!  Mir sind dieses Mal Sachen aufgefallen, die ich früher nie gesehen habe. Zum Beispiel wie wunderschön die vielen alten Fachwerkhäuser im Weserbergland sind. Und wie unglaublich viele es davon gibt!

In Braunschweig sind wir durch die mittelalterliche Altstadt spaziert und auf den Spuren Heinrichs des Löwen „gewandelt“ und in Hameln haben wir den Rattenfänger gesucht, aber nirgends gefunden. Naja Weihnachten eben. Da hat ja auch ein Rattenfänger vielleicht mal frei.

 

Tags from the story
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.