Sant Feliu de Guíxols und die wilde Küste

Wir sind abgehauen. Einfach so. Eine Nacht woanders schlafen. Natürlich ist es zu Hause auch schön, aber nach so viel Corona-zu-Hause-Bleiben brauchten wir einfach mal einen Tapetenwechsel. Bis Sant Feliu de Guíxols sind es von uns aus nur fünfzig Minuten Fahrt. Schnell hatte ich ein nettes kleines Hostal gefunden, nicht teuer, zentral gelegen. Und da sind wir nun. Wären da nicht die zahlreichen grünen Baumkronen im Weg, könnten wir von unserem winzigen Balkon sogar das Meer sehen. Eigentlich wollte ich nicht einmal Fotos machen – wir sind schließlich ganz privat unterwegs und wollen einfach nur ausruhen. Aber natürlich kann ich es doch wieder nicht lassen.

woende zu zweit

An der Strandpromenade haben die Cotorras, eine aus Südamerika eingeschleppte Papageienart der Mönchsittiche, längst schon die Herrschaft übernommen. Die kleinen grünen Krachmacher sind ziemlich invasiv und haben in vielen Küstenorten die alteingesessenen Tauben fast schon verdrängt. Die gurren und guckeln gerade in ehrerbietigen Abstand und wagen sich nicht näher an die kleinen Schreihälse heran, die ihnen frech das Brot klauen.

strand sant feliu de guixols

Wir bummeln an der Promenade entlang, setzen uns auf die Mauer am Strand und gucken aufs Meer hinaus. Wir beobachten die einfahrenden Segelboote und Michi erklärt mir die Bedeutung der verschiedenen (gerade eingerollten) Segel. Ein kleines Fischerboot kommt hinter dem grünen Leuchtturm zum Vorschein und sucht sich einen Weg durch die Hafeneinfahrt. Links von uns schaukeln kleine und große Boote in den Wellen, die Takelagen der Segelyachten klappern im Wind.

Auf einer Anhöhe liegt ein kleines rotes Haus. Dort war früher die Seenotrettung untergebracht. Dahinter erstreckt sich ein Stück des Hafens, dann beginnen die steilen Felsenklippen. Dort führt der Camí de Ronda zur Platja Sant Pol, an der im Sommer normalerweise die bunten Badehäuschen stehen.

Rechts oben am Hügel, auf dessen höchsten Punkt die Ermita Sant Elm liegt, befand sich im Mittelalter eine Festung. Die kleine Kapelle wurde irgendwann im 15. Jahrhundert obendrauf gebaut.  Angeblich soll der Blick auf die felsige Uferlandschaft den Dichter und Journalisten Ferran Agulló vor über hundert Jahren dazu inspiriert haben, diese Küste “wilde Küste”, also Costa Brava zu nennen. Seitdem haben sich genau dort ein paar große Hotelanlagen angesiedelt. Einige Baustellen sind unvollendet geblieben.

ermita sant elm sant feliu de guixols

sant elm sant feliu de guixols

Das Casino La Constància ist wie immer gut besucht. Gelb strahlend, orientalisch anmutend, einfach kitschig und total drüber. Genau deswegen ist das Casino aber auch so ein Hingucker. Wenn du bei dem Wort “Casino” an Glücksspiel denkst, liegst du allerdings falsch. Hier traf sich vor rund hundert Jahren die engagierte, progressive, männliche Arbeiterjugend. 1889 wurde das Casino nämlich als eine Art Kulturzentrum für Jungen eingeweiht. Hier versammelten sich die Bruderschaften und Genossenschaften, Diskussionsforen wurden abgehalten und eine Bibliothek eingerichtet. Freizeitaktivitäten wie Briefmarkensammeln oder im Chor zu singen, fanden hier genauso ihren Platz wie fröhliche Tanzveranstaltungen. Als sich mit dem Aufkommen des Tourismus die Dorfstruktur immer mehr veränderte,  gingen dem Casino die Mitglieder aus. Es gab sogar Pläne das Gebäude abzureißen und stattdessen einen Wohnblock zu errichten. Zum Glück wurde nichts daraus.

sant feliu de guixols

el Casino sant feliu de guixols

casino constancia sant feliu de guixols

michi hotel sant feliu de guixols

Von dem Balkon unseres kleinen Hotels haben wir einen traumhaften Blick auf das Casino. Das Hostal Chic ist klein, aber sehr niedlich und liebevoll eingerichtet. Insgesamt gibt es hier fünf Zimmer, unseres heißt Carmen und sieht so aus:

unser Hotel sant feliu de guixols Hostal chic

zimmer hostal chic hotel sant feliu de guixols
hostal chic sant feliu de guixols

Da heute die letzte Nacht ist, in der in Spanien noch Ausgangssperre herrscht, darf in dem kleinen Restaurant des Hostals kein Abendessen serviert werden. Dafür werden wir aber mit Tellern, Besteck und ein paar guten Tipps ausgestattet, wo wir leckeres Essen zum Mitnehmen holen oder uns liefern lassen können. In den kleinen Gassen der Altstadt reihen sich Boutiquen, Bäckereien, Bars und Restaurants aneinander. In der kleinen Sandvitxeria La Marquesina im Carrer Major holen wir unser Abendessen, leckere Salate und Sandwich. Den allerbesten Café gibt es da übrigens auch. Das haben wir gleich am nächsten Morgen festgestellt, als wir zum Frühstücken wieder dort waren.

abendessen auf dem zimmer sant feliu de guixols

sant feliu de guixols hostal chic restaurant els nois

Ehe wir dann einen hübschen Schlenker machen und auf der kurvenreiche Küstenstraße über Tossa nach Hause fahren, wollen wir aber noch zur Ermita Sant Elm hinauf und diese Aussicht auf die “costa brava” mit eigenen Augen sehen.

sant feliu de guixols sant elm aussicht

Infos und Adressen Sant Feliu de Guíxols

Bisher war ich in Sant Feliu schon auf dem Musikfestival www.festivalportaferrada.cat, habe eine Bootstour entlang der Küste gemacht, die Kirche und das Kloster angesehen und war im Museu d’ Historia de la Joguina.

brausendes meer bucht sant feliu de guixols

Den Abschnitt des Camí de Ronda, der von Sant Feliu nach S’Agaró führt, bin ich vor einiger Zeit auch schon gelaufen. Wer es spektakulär mag, der kann hier übrigens nicht einfach nur auf dem schmalen Weg an der Felsenküste wandern, sondern sich direkt an den Felsen entlang hangeln! In Sant Feliu de Guíxols gibt es nämlich in der Cala del Moli einen Klettersteig direkt am Meer. Das nächste Mal will ich unbedingt einen weiterenAbschnitt des GR-92 laufen, diese Via Ferrata erklettern und eines der Museen angucken.

sant feliu de guixols cala jonca

sant feliu de guixols blumen sant elm

Hostal Chic
Rambla del Portalet, 5
17220  Sant Feliu de Guíxols
Website: www.hostalchic.com
Unser Zimmer hat 66 Euro pro Nacht gekostet, für 2 Personen, Frühstück gab es covid-bedingt nicht.
Parken muss man im Hafen, der ungefähr 7 Gehminuten vom Hotel entfernt liegt.

bad sant feliu de guixols hotel

Nette Kleinigkeiten zu Essen und echt guten Café gibt es hier:
La Marquesina
Carrer Major, 37
17220 Sant Feliu de Guíxols
http://www.lamarquesina.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.