Thailand- die Reisevorbereitung geht los!

Es ist entschieden – wir fahren nach Thailand! Juhuu! Nun kann die Vorbereitung losgehen !! Für mich ist das immer fast genauso spannend wie die Reise selbst: Das Internet auf spannende Berichte durchsurfen, Routen planen, neue Infos finden, die ersten Pläne wieder verwerfen, neue Strecken planen, weiterlesen… und am Ende kommt vor Ort doch immer alles ganz anders.

Ko Tao Thailand

(Foto by Wikitravel user Trsqr)

Ein mega schöner Artikel ist die  Reportage „Thailand – Zuhause ist es doch am schönsten“ von Claudi. Auf ihrem Blog gibt es noch viel mehr zum Thema Thailand! Wunderbar sind auch die Berichte verschiedener Gastautoren auf Reisedepeschen, wie zum Beispiel Stadt, Land – Thailand.

Auf Wikitravel habe ich eine Liste aller Tauchgebiete mit Beschreibung der Topografie, Tiefe, Bodenbeschaffenheit und was es dort zu sehen gibt, gefunden. Nützliche Infos und echt alles was Rucksackreisende in Thailand brauchen können, gibt es auf Thaiminator. Neben günstigen Reiseangeboten gibt es auf der schweizerischen Seite thailand.ch nützliche Infos zur Schreibung von Maßeinheiten, Währung,  Thai – Schrift (sieht immer so schön gemalt aus) sowie eine ausführliche Linkliste von Buddhismus bis Thailändische Musik. Und natürlich gibt es da auch ein paar Infos zum Tauchen (www.kohtao.ch/)

Thailand Wikitravel

(Foto by Gobbler Wikitravel )

Im Moment ist der Plan erst einmal nach Bangkok zu fliegen. Soweit so gut. In der Khao San Road gelandet, sieht man dann weiter. 2 Tage Stadt haben wir erst einmal eingeplant, bevor es auf die Inseln und in die Natur geht. Da wir ja unbedingt Tauchen wollen, ist Ko Tao natürlich ein fester Punkt auf unserer Wunschliste. Die Frage ist im Moment noch, ob wir mit der Bahn von Bangkok nach Chupon fahren und von dort mit der Fähre übersetzen oder doch lieber Bangkok – Ko Samui fliegen und dann in einer Art Inselhooping erst noch ein paar Tage auf Ko Pha Ngang verbringen und dann von dort nach Ko Tao übersetzen. Oder aber wir machen es ganz anders und fliegen von Bangkok nach Phuket, nehmen noch einen Tauchgang in der Andemanensee mit, Verweilen in einem Nationalpark, pflanzen Mangroven oder so was, um dann Richtung Ko Tao abzutauchen :-).

Zurück geht es auf alle Fälle mit der Bahn wieder nach Bangkok. Ach, die Zeit ist jetzt schon viel zu kurz! Aber wir wollen lieber langsam machen und ein zweites Mal hinfliegen, als zu viel durch die Gegend zu düsen und nichts wirklich mitzukriegen. Slow Travel eher so, aber mal sehen.

Falls Ihr  nette Unterkünfte kennt, gute Tauchspots wißt oder andere gute Tipps für uns habt, immer her damit!

 

DISLCAIMER: Vielen Dank an das Team thailand.ch für die Unterstützung dieses Artikels. Meine  Ansichten sind und bleiben natürlich meine eigenen.

Tags from the story
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.