Brasilien ist ein faszinierendes Land. Nirgends gibt es so viel Natur, so weite Landschaften, so unberührtes Grün wie hier. Auf dem Rücken eines Pferdes durch die scheinbar unendlichen Weiten Mato Grossos zu reiten ist einfach unglaublich. In der Wüste des Parque dos Lençois habe ich gegen den Wind gekämpft und noch nie habe ich mich an einem Ort von der Natur so behütet und gleichzeitig so verletztlich gefühlt, wie im Amazonas. Als sei ich schon nach ein paar Tagen ein Teil des Waldes, der Tiere und des Lebens dort geworden.

Ich habe mich in Brasilien verliebt, schon bevor ich das erste Mal die Füße auf brasilianischen Boden gesetzt habe. Mein Urgroßvater ist vor über hundert Jahren hierher ausgewandert, der Mann, den ich geheiratet habe, hat hier einen Teil seiner Jugend verbracht und auch meine Tochter zog es sofort nach dem Abitur in das große, grüne Land, jenseits des Atlantiks.

Auch an den Stränden der Copacabana oder Ipanemas entlang zu schlendern, die sanften Bossa Nova Klänge von Antônio Carlos Jobim oder Vinícius de Moraes im Ohr, hat einfach etwas Zauberhaftes an sich. Brasilien begeistert mich bei jeder Reise wieder aufs Neue. Und es gibt noch so viel mehr zu entdecken. Mit Brasilien wirst Du so schnell nicht fertig. Wenn es Dich erst einmal gepackt hat, lässt es Dich nie wieder los. Es ist kein Land, das man von einer Liste mal eben abhaken kann. Dazu sind die Regionen zu groß, die Landschaften viel zu unterschiedlich und die Vielfalt Brasiliens ist einfach zu vielfältig. Diese Seite kann Dir nur einen kleinen Einblick in all das geben, was Brasilien zu bieten hat.