Bücher für den Sommer – Lesetipps

Meine Sommerbücher

Nach den Büchern für kalte Winterabende kommt jetzt eine kleine Liste mit fünf unterhaltsamen und spannenden Büchern für den Sommer. Ob Du sie tatsächlich im Urlaub am Strand, im Garten, im Winter, oder zwischendurch liest, auf jeden Fall machen sie Lust auf mehr und aufs Lesen überhaupt. Nicht immer sind es aktuelle Bücher, manchmal sind es auch „alte Schinken“, die ich Dir hier zeige. Immer gibt es einen kurzen Kommentar von mir und den Steckbrief des Buchs. Los geht es mit den Büchern für den Balkon oder die Hägematte:

 

Ein Buch für: Korsika

Der Kopf des Korsen – Jean Renard (Hans Fuchs)

Ein sehr spannender Korsika Krimi, der Lust auf die Insel macht. Wer sich bislang noch nicht in Korsika verliebt hat, wird das sicher bei der Lektüre des Buches tun. Ein strafversetzter Ermittler aus Paris muss sich erst an das Leben auf der Insel gewöhnen, denn hier gelten ganz eigene Regeln und alte, ungeschriebene Gesetze. Zwischendrin gibt es natürlich einen Mordfall, Blutrache, Korruption, eitle Vorgesetzte und jede Menge anderer Probleme zu lösen. Das alles findet in bezaubernden Landschaft statt. Ganz am Ende erfährt der Leser auch was es mit der geheimnisvollen 22 auf sich hat.
Ich warte gespannt auf den nächsten Teil …
Emons Verlag
Erschienen Juli 2015
ISBN-10: 3954516594
Taschenbuch: 480 Seiten

5 buecher fuer den sommer lesetipps freibeuter reisen der kopf des korsen

 

Ein Buch zum Nachdenken:

Vom Glück zu Reisen – Philipp Laage

Wunderbar erzählt und handfest recherchiert. Auf jeder einzelnen Seite habe ich mich über die Gedanken in diesem Buch gefreut. Viele tolle Gedanken und noch spannendere Fragen werden aufgeworfen. Es ist diese Neugier, die auch mich vor so vielen Jahren aus meiner beschützten kleinen Welt herausgelockt hat. Den wirklichen Hunger auf die Welt da draußen, die Bereitschaft tief Einzutauchen und sich wirklich Einzulassen auf Land und Leute, vermisse ich heute leider oft. Auf der Suche nach “der” Story oder nach „dem“ Bild, verpassen wir einfach zu oft die echten Geschichten und tolle Menschen. Ein aufrüttelndes Buch, das uns alle daran erinnert, wie wichtig es ist, als Mensch aktiv an der Welt teilzuhaben und miteinander zu Kommunizieren.

Reisedepeschen Verlag
Erschienen März 2019
ISBN-10: 3963480041
Gebunden: 304 Seiten

5 buecher fuer den sommer lesetipps freibeuter reisen vom glueck zu reisen

Ein Buch für: die Bretagne

Bretonische Verhältnisse: Ein Fall für Kommissar Dupin – von Jean Luc Bannalec (Jörg Bong)

Lust darauf, die Bretagne zu entdecken macht der Krimi von Jean Luc Bannalec. Kommissar Dupin kommt eigentlich aus Paris, lebt aber mittlerweile in der Bretagne. Für die Einheimischen wird er wohl immer ein Zugezogener bleiben, doch die malerischen Dörfer und die doch sehr rauen und ruppigen Einwohner der Bretagne haben es dem Ermittler angetan. Im sommerlichen Bilderbuchlandschaften muss der Mord an einem Hotelier aufgeklärt werden. Dabei geht es auch um die Geschichte einer Gruppe später Impressionisten, die sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts in dem kleinen Dörfchen Pont- Aven eingenistet hatten. Die Künstlerkolonie rund um den berühmten Gaugin wird bis heute tatsächlich École de Pont-Aven genannt. Sehr spannende Geschichte und ein sympathischer Kommissar.

Kiepenheuer & Witsch GmbH
Erschienen März 2012
ISBN-10: 3462044060
Taschenbuch 304 Seiten

5 buecher fuer den sommer lesetipps freibeuter reisen bretonische verhaeltnisse kommissar dupin

Ein Buch für Mecklenburg Vorpommern :

Müritz, Mord und Mückenstich – Charly von Feyerabend

Wer schon mal einen Sommer auf einem Campingplatz verbracht hat, kann sich das Ambiente lebhaft vorstellen. Die charmante hochschwangere Journalisten Frieda wittert im Familienurlaub einen Fall. Sehr zum Ärger ihres Gatten kann sie das Ermitteln nicht lassen und stolpert von einer lustig dramatischen Situation in die nächste. Sehr unterhaltsam!

Emons Verlag
Erschienen Juli 2018
ISBN-10 9783740803919
Taschenbuch 272 Seiten

5 lesetipps buecher fuer den sommer freibeuter reisen mueritz mord und mueckenstich

Ein Buch für: die Costa Brava / Südfrankreich

Weihrauch oder Lavendel – von Hardy Welker

Ein Buch, das tief in die Geschichte des mittelalterlichen Kataloniens und Südfrankreichs eintaucht: “Weihrauch oder Lavendel” beginnt bei einem Raubüberfall auf das Kloster Sant Pere de Rodes. Es erzählt die Geschichte eines Mönchs, der vor den räuberischen Piraten fliehen muss und dabei versucht den Schatz des Klosters zu retten. Doch dann führt sein Weg den Mönch Benedict weiter nördlich, in eine Gegend, in der der Lavendel das Leben der Menschen bestimmt. Der arme Benedict, den bereits seit einiger Zeit Zahnschmerzen plagen, erkrankt schließlich ernsthaft. Clotilde, eine tatkräftige Gutsherrin kümmert sich um den Kranken. Das Leben des Mönchs nimmt eine ungeplante Wendung. Bald schon ist der gottesfürchtige Mann hin und her gerissen zwischen seiner Liebe zu Gott und der Liebe zu einer Frau, zwischen Weihrauch und Lavendel.

Selbstverlag
Erschienen: Juli 2018
ISBN-10: 1717783627
Taschenbuch: 244 Seiten

5 buecher fuer den sommer lesetipps freibeuter reisen weihrauch oder lavendel

Tags from the story
, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.