Camping an der Costa Brava: La Ballena Alegre

Im Sommer verbringen wir die Wochenenden oft an der Costa Brava. Das Wasser ist einfach viel sauberer als in Barcelona und der Strand schön breit. Da die Strände gerade im Juli und August aber meist sehr voll sind, möchte ich Euch heute meinen liebsten Campingplatz vorstellen „La ballena alegre“, auf Deutsch der fröhliche Wal.

Camping muss ja nicht immer Zelten heißen. Die Zeiten, in denen ich mit Luftmatraze und Schlafsack unterwegs war, sind weitgehend vorbei. Auf den meisten Campingplätzen kann man inzwischen gemütliche Bungalows mieten. So ein Bungalow ist zwar kein Luxushotel, aber mit allem ausgestattet, was man so braucht. Und eben ganz nah am Strand, das ist fast genauso schön.

Costa Brava Camping Ballena Alegre

Unser Campingplatz La Ballena Alegre liegt direkt am Strand, zwischen l’Escala und Sant Pere Pescador. Und was für ein Strand das ist! Lang und breit und selbst im Hochsommer ist hier immer viel Platz. Wenn wir Lust auf Meer haben, fahren wir von Barcelona hier hoch. Selbst für zwei Tage lohnt sich das, weil wir hier richtig abschalten können. Es fühlt sich an, wie richtiger Urlaub. Seit über zehn zwanzig (!) Jahren kommen wir jeden Sommer mindestens einmal her. Manchmal übernachten wir im Zelt, manchmal im Wohnmobil oder in der Nebensaison auch gern im Bungalow. Wir haben echt schon alles ausprobiert.

breiter Strand Camping la ballena alegre Costa brava

Heute haben wir jedenfalls einen der neuesten Bungalows ausprobiert. Der Campingplatz hat nämlich jedes Jahr irgendetwas Neues zu bieten. Wir übernachten also dieses Mal voll luxuriös in einem der neuen Mobilhomes. Voll cool. Die Dinger sind echt designermässig schick, mit insgesamt fünf Betten, einem großen langen Esstisch, einer mega geräumigen Dusche und einem superschönen Pool direkt vor der Tür. Man braucht morgens nur aus dem Bett zu fallen und schon liegt man am Schwimmbad.

Frühstück Ballena alegre Costa Brava

abendessen bungalow Campingplatz ballena alegre

am Pool Camping La ballena alegre costa brava

Pool Campingplatz Ballena Alegre

Costa Brava Camping Ballena Alegre

Und keine 200 m weiter ist dann auch der Strand, mit Xiringuitos und Strandbars, an denen man ein kühles Bierchen oder eine eiskalte Cola trinken und dabei die Windsurfer beim Kampf mit Wind und Wellen beobachten kann. Ich surfe ja eher nicht so, aber hier in der Bucht von Rosas sind immer gute Wind- und Kitesurf Bedingungen. Darum gibt es einmal im Jahr hier auf dem Campingplatz eine Surf-Weltmeisterschaft. Meistens findet gleichzeitig auch ein Volkswagenbus- Treffen statt. Das hätte ich gern gesehen, aber ich muss ja morgen leider schon wieder arbeiten.

costa-brava-ballena-alegre-strand-5

Ganz in der Nähe, in Sant Marti d‘Empuries ist übrigens nicht  nur ein echt schöner, romantischer Strand und eine Art Burganlage mit Restaurants und Cafés, sondern dort gibt es auch noch ein Freiluftmuseum, alte Ruinen der Griechen, die vor Jahrhunderten hier an der Küste siedelten, zu besichtigen.

Der Artikel ist übrigens nicht gesponsort oder so. Ich finde den Campingplatz einfach ganz privat und schon seit Jahren prima!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.