Ayurveda am Meer – indische Weisheiten auf Madeira

Autsch – das tat weh. Maribel hat wieder einen dieser Punkte gefunden. Während warmes Öl langsam auf meine Haut fließt und sich wie ein Schutzfilm darauf verteilt, massiert sie mit ihren starken Händen sanft meinen Nacken. Dabei kommt sie auch an Stellen, die wie versteinert zu sein scheinen. Geduldig knetet und drückt sie immer wieder, bis auch diese Knoten nachgeben und weicher werden.

ayurveda massage

Yoga am Morgen

Noch im Dunkeln schlurfe ich jeden Morgen aus meinem Zimmer in den Yogaraum, wo Marco, der Yogalehrer bereits mit Kerzenlicht im Lotussitz auf uns wartet. Es sieht voll schön aus, wenn hinter ihm über dem Meer langsam der Tag anbricht! Marco erklärt aber nicht nur die Übungen und Positionen ganz genau, sondern er erzählt zwischendurch wunderbare kleine Geschichten und versprüht immer gute Laune.

ayurveda am meer yoga madeira

Wir dehnen und strecken uns, atmen tief ein und aus, und machen zum Schluss sogar eine kleine Meditation. Nach eineinhalb Stunden verlasse ich den Yogaraum bei strahlendem Sonnenschein, in den ich kurz zuvor noch halb schlafend hineingetaumelt bin. Total relaxt und mit einem Lächeln auf dem Gesicht mache ich mich auf den Weg in den Frühstücksraum, wo es schon lecker nach Zimt duftet. Der Tag fängt gut an.

qi gong ayurveda

Manchmal gibt es morgens keine Yogastunde, sondern Qi-Gong. Das hatte ich vorher noch nie gemacht, und hatte also überhaupt keinen Plan was mich in Nunos Klasse erwartet. Aber auch Nuno ist ein super Lehrer. Beim Qi-Gong geht es darum, die Kraft und Energie des eigenen Körpers kennenzulernen. In sehr langsamen Bewegungen konzentrieren wir uns darauf, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Bei den Atem- und Bewegungsübungen lernen wir mit der Energie des qi (gesprochen: tschi) umzugehen.

Es dauert eine Weile, aber irgendwann habe ich das Gefühl, einfach nur eine durchsichtige Hülle zu sein. Meine Bewegungen fließen gleichmäßig mit meinem Atem und der Stimme des Lehrers. Es geschieht ganz ohne mein Zutun, irgendwie automatisch. Völlig fasziniert beobachte ich mich selbst. Doch schon bei der nächsten Übung ist Koordination gefragt und ich kleiner Tollpatsch bin prompt wieder draußen.

ayurveda qi gong

Nach einer Woche Qi-Gong und Yoga spüre ich schließlich mehr Muskeln in meinem Körper, als ich für möglich gehalten hätte. Dabei wirken die Übungen immer so sanft, aber in Wirklichkeit steckt da unglaubliche Kraft hinter!

Nach dem morgendlichen Aufwärmen des Körpers gibt es also Frühstück. Natürlich ein Ayurveda-Frühstück, und das bedeutet, es wird warm gegessen. Das kann ein Haferbrei mit Rosinen, Zimt und Nüssen sein oder ein Dinkelbrei mit Trockenobst, in Kardamom gedünstete Birnen oder alles zusammen. Auf meinen heiß geliebten Kaffee werde ich während der paar Tage, die ich hier bin, verzichten. Das wird mir zwar schwerfallen, aber ich will mich ja reinigen und bin bereit, dafür so Einiges in Kauf zu nehmen.

ayurveda frühstück

Allerdings, erklärt mir Simone, die mich am ersten Tag durch die Anlage führt, habe der Doktor gesagt, wer es gewohnt sei regelmäßig viel Kaffee zu trinken, der könne sich ausnahmsweise ein Tässchen erlauben, um möglichen Entzugserscheinungen wie Kopfschmerzen vorzubeugen. Siehste…

Nach dem Frühstück habe ich einen Termin bei Doktor Gopal. Der aus Indien stammende Ayurveda-Arzt bestimmt heute mein Dosha. Das bedeutet, er fragt mich tausend Sachen, ob ich mich schnell oder langsam bewege, ob ich früh oder spät schlafen gehe, betrachtet meine Augen, untersucht meine Haut und Fingernägel und stellt dann anschließend fest, was für ein Konstitutionstyp ich bin.

ayurveda am meer yoga madeira

Was ist Ayurveda eigentlich genau?

Ayurveda ist vermutlich eine der ältesten Lehren der Menschheit. Wörtlich übersetzt bedeutet es so etwas wie das Wissen vom Leben. Diese Schatztruhe an Weisheiten aus dem alten Indien entpuppt sich bei genauerem Hinsehen auch heute noch als hilfreich und gültig. Sogar für Menschen in der modernen westlichen Welt, die wir so oft verlernt haben, auf unseren eigenen Körper zu hören. Auch die alten Griechen und Römer haben gewusst, dass ein gesunder Geist und ein gesunder Körper zusammenhängen.

Bei der ayurvedischen Medizin geht es darum, die körperliche und seelische Verfassung des Menschen in Einklang zu bringen. Der ganzheitliche Ansatz bezieht viele unterschiedliche Faktoren wie das soziale Verhalten, das Alter, die Ernährungsgewohnheiten oder auch den Körperbau mit ein. Denn all diese Elemente beeinflussen den Stoffwechsel des Körpers und das Wohlbefinden des Menschen.

In der Welt des Ayurveda steuern drei Energien, die Doshas, das Wohlbefinden. Vata steht für Bewegung und alles Schnelle, Pitta für Hitze und Klarheit und Kapha für Stabilität und Ausdauer (sehr vereinfacht ausgedrückt). Normalerweise sollten diese drei Kräfte ausgewogen sein. Ist das Gleichgewicht durch bestimmte Einflüsse gestört, versucht die ayurvedische Medizin unter Berücksichtigung der Besonderheiten jedes einzelnen Menschen die in Unordnung geratene Harmonie wieder herzustellen, damit Körper und Seele gesund werden können.

ganesh ayurveda am meer yoga madeira

Ayurveda-Ernährung: 

Nachdem Doktor Gopal festgestellt hat, dass ich ein Vata–Pitta Typ bin, erklärt mir Frau Doktor Subha Sasidharan, wie ich mich passend zu meiner Konstitution ernähren kann. Ich finde, es klingt ziemlich logisch, dass die Ernährung ein wichtiger Faktor zum Gesundwerden ist.

Jemand, der den ganzen Tag unter Strom steht, schnelle Entscheidungen treffen muss und leicht gereizt wirkt, sollte eher warme Speisen zu sich nehmen, die beruhigend auf ihn wirken. Ein moppeliger Sofasitzer, der sich wenig bewegt und eher traurig-behäbig zu Hause hockt, kann dagegen vielleicht mit scharf gewürzten Speisen oder kalten Getränken ein wenig aufgeweckt werden.

ayurveda ferien

Mir rät die Ayurveda-Ärztin morgens nicht erst um acht Uhr oder noch später, sondern schon um sieben aufzustehen und dafür aber vor Mitternacht ins Bett zu gehen. Auch einen schwarzen Kaffee im Bett zu trinken, sei nicht so gut. Lieber sollte ich mich zuerst ein wenig bewegen, zum Beispiel etwas Yoga machen und einen Kräutertee trinken. Danach dürfte ich dann auch ruhig einen Kaffee trinken. Ach und bloß abends keinen Salat essen. Der sei viel zu kalt. Da wir zu Hause sehr spät essen, so gegen 21 Uhr, tut dem Körper die kalte Nahrung gar nicht gut. Bis um 18 Uhr ist es ja noch in Ordnung rohes Gemüse zu sich zu nehmen, aber später sollte es lieber ein warmes Süppchen sein. Gerade jetzt im Winter kann ich damit gut leben. Ich liebe Suppen! Bis der Sommer kommt, kann ich mir ja dann noch etwas überlegen.

Damit ich auch weiß, wie ich welche Gewürze einsetze und wie die ayurvedische Ernährung in der Praxis so funktioniert, gehe ich am Nachmittag zu einem Ayurveda-Kochkurs. In der Hotelküche erklärt Alex, der Koch, wie wir Rote Beete Burger machen, wie man Dal-Gerichte aus roten Linsen kocht und wie ein leckeres Chutney aus Bananen zubereitet wird. Es sieht eigentlich sehr einfach aus. Einfacher als gedacht. Und ich brauche auch keine exotischen Zutaten, sondern kann mit regionalen Gemüsesorten und Früchten der Jahreszeit kochen. Das werde ich auf alle Fälle zu Hause ausprobieren!

ayurveda ernährung rote beete

Am Nachmittag steht wieder Yoga auf dem Plan. Allerdings ist es dieses Mal eine Klasse Yoga Nidra. Bei dieser Art von Yoga muss ich mich ausnahmsweise einmal gar nicht bewegen, sondern nur still auf dem Rücken liegen. Es ist eher wie eine Meditation. Während ich Marcos Stimme folge und meine Muskeln entspanne, werde ich immer leichter, mein Atem immer ruhiger. Gedanken kommen und gehen. Marco sagt, ich soll sie einfach ziehen lassen. Also tue ich das und versuche sie nicht festzuhalten. Ich lasse einfach los und bald schon tauche ich in diese angenehme, warme Leere ein.

ayurveda yoga

Am nächsten Tag darf ich mich wieder von Maribel massieren lassen. Gierig saugt meine Haut das Öl ein, als wäre sie am Vertrocknen. Statt des Rückens ist heute der Kopf schwerpunktmäßig an der Reihe. Maribel zieht an meinen Armen, dreht meinen Kopf und den Nacken hin und her und löst dabei den einen oder anderen Knoten. Ich bin wohl ganz schön verspannt, denn sie hat ordentlich zu tun. Nach der normalen Behandlung kommt heute noch eine besondere Massage, Shirodhara. Bei dieser Massage hält Maribel einen Behälter über meine Stirn, aus dem die ganze Zeit über Öl auf meinen Kopf fließt. Ungefähr eine halbe Stunde lang. Diese Art der Massage soll besonders beruhigend auf die Nerven wirken.

ayurveda massage kur Shirodhara: Shiro heißt in Sanskrit Kopf und dhara bedeutet fließen

Das warme Öl fühlt sich wie Finger an, die zärtlich meine Stirn streichen. Es streichelt meine Gedankenfalten einfach weg. Dann habe ich wohl einen kurzen Aussetzer. Bin ich etwas eingeschlafen? Nein, ich denke ja noch, also muss ich wach sein. Dennoch zucke ich zusammen, als Maribel mich sanft an der Schulter berührt. Vielleicht habe ich doch geschlafen.

Danach bin ich so platt, dass ich mich nur noch auf mein Zimmer schleppe und ausruhe. Ich bin leer. Aber auf eine sehr angenehme Art leer. Die Gedankenautobahn in meinem Kopf macht irgendwie Pause. Wo ansonsten ein Gedanke den anderen jagt und immer hektischer Hochbetrieb herrscht, ist auf einmal Ruhe. Ich merke, wie ich immer langsamer werde. Ich gehe langsamer, ich esse langsamer und ich bewege mich langsamer als sonst. Von meinem Balkon aus blicke ich auf das ruhige Meer und beobachte die Wolken am Himmel. Stundenlang könnte ich einfach nur hier stehen und dem Meer beim Rauschen zuhören.

ayurveda am meer yoga madeira

Infos rund um Ayurveda auf Madeira:

Das Kurzentrum, in dem ich mich ein paar Tage in die Welt des Ayurveda hineinschnuppern darf, liegt auf Madeira. Hier kannst du eine Ayurveda-Reinigungskur oder einfach eine Entspannungskur machen. Oder du kommst wie ich ein paar Tage her und lässt dir einen individuellen Plan zusammenbasteln. Das geht auch.

Erst vor fünf Jahren hat Birgit Moukom, die mich hierher eingeladen hat, das Ayurveda Center auf Madeira eröffnet. Ein echtes Herzensprojekt, wie sie mir erzählt. Und es ist ein voller Erfolg, denn schon jetzt ist hier oft alles ausgebucht, sodass Birgit bereits weitere Projekte plant. Die große Nachfrage nach ihren Ayurveda-Kuren auf Madeira erklärt sich Birgit einerseits natürlich mit ihrem superguten Team, anderseits aber auch damit, dass Madeira der perfekte Standort für so eine Kur ist. Bei Madeira denkt jeder sofort an Natur, grüne Wälder und blühende Blumen. Das passt prima zur ayurvedischen Medizin. Vor allem ist es für viele Leute einfach praktischer, in Europa zu bleiben, als nach Indien zu fliegen. Auf Madeira herrschen das ganze Jahr über angenehm milde Temperaturen. Wo in Europa hat man das sonst?

Adresse:
Ashoka – Refugio dos Sonhos
9125-065 Caniço de Baixo
Madeira
Website

Das Alpino Hotel in dem die Ayurvedakuren stattfinden gehört zum Galo Resort. Manche der Kurteilnehmer haben ihre Zimmer direkt in dem fünf Gehminuten entfernten Resort Hotel. Dort kann man auch Tauchen und diverse andere Sportarten betreiben. Aber das werde ich wohl erst bei meinem nächsten Besuch auf Madeira ausprobieren.

ayurveda kur

Auf die Insel bin ich übrigens mit TAP Airlines via Lissabon geflogen. Von Deutschland aus gibt es aber auch direkte Flüge nach Madeira, zum Beispiel mit Lufthansa, Germania, Eurowings oder Tuifly.

ayurveda kur hhotel
ayurveda hotel madeira kur

Noch ein paar Ayurveda Rezepte:

Alex ist seit der Eröffnung des Ayurveda-Hotels vor fünf Jahren dabei. Nachdem er vorher im Galo-Resort für die Fischgerichte verantwortlich war, hat es ihn gereizt, zu zeigen, dass Gemüse alles andere als langweilig ist. Mit Gemüse kann man so viele unterschiedliche Gerichte kochen. Und ein paar seiner leckeren Rezepte hat er uns im Kochkurs verraten.

Selbst gemachtes Masala

Je ungefähr einen Teelöffel
Fenchelsamen,
Kreuzkümmel,
Selleriesamen,
Koriandersamen,
und ein paar Pfefferkörner.

Die Samen und Körner werden in einer Pfanne ohne Fett leicht angeröstet und dann in einem Mörser zerstoßen. Fertig. Diese Würzmischung kommt in vielen Gerichten zum Einsatz.

ayurveda kochen

Bananen-Chutney

schwarze Senfkörner
zwei Zimtstangen
frischer Chili
Sternanis
frischer Ingwer, klein geschnitten
zwei bis drei in Scheiben geschnittene Bananen
Kurkuma
eine Kelle Ghee
Zitronen- oder Mandarinensaft
frische Korianderblätter
evtl. Honig

In etwas Ghee werden die Gewürze kurz angeröstet, dann kommen die Bananenscheiben dazu. Theoretisch geht das mit jedem beliebigen Obst, man muss nur mehr oder weniger Saft dazugeben, je nachdem. Nach ein paar Minuten kann man das Chutney bereits vom Feuer nehmen und zwanzig Minuten abkühlen lassen. Später kannst du mit Honig noch etwas süßen, doch niemals den Honig in das noch heiße Gericht geben! Zum Schluss hackst du noch etwas frischen Koriander klein und fertig ist das Chutney.

ayurveda essen chutney madeira

Dal

Ingwer, klein geschnitten
Ghee
Möhrchen,
Zwiebeln,
Sellerie,
Mungbohnen oder rote Linsen
Kurkuma
selbst gemachtes Masala
Salz, Pfeffer
Stiele des frischen Koriander

Den klein geschnittenen Ingwer anbraten, Ghee und Gemüse dazugeben. Rote Linsen und Wasser hinzufügen. Die Korianderstiele klein schneiden und ebenfalls anbraten. Zu dem restlichen Gemüse dazugeben. Salzen erst ganz zum Schluss, sonst werden die Hülsenfrüchte hart, sagt Alex.

Rote Beete Burger

Rote Beete, roh, gerieben
Kichererbsenmehl
ordentlich salzen
frischen Koriander
Masala
Pfeffer
Die Masse so lange kneten, bis die Konsistenz fest genug ist, um Burger zu formen. Die kleinen Buletten dann in Ghee von beiden Seiten knusprig braten.

blick aufs meer madeira

Vielen herzlichen Dank an Ana Filipa, Maribel, Marco, Nuno, Jenny, Birgit und auch an das ganze restliche superliebe Team für Eure Geduld mit mir und die schöne Zeit! Ich habe viel gelernt!  

Hinweis: Zu dem mehrtägigen Aufenthalt im Ayurveda Kurzentrum wurde ich eingeladen. Die hier dargestellten Ansichten sind davon unbeeinflusst und beruhen ausschließlich auf meiner persönlichen Meinung.  

Tags from the story
, , ,

5 Comments

  • Toll wieder gegeben.
    Thearapeuten mit heilenden Händen. Dr. Gopal und Frau mit Ihrem Wissen und die Damen die alles Bestens organisieren, ob im Alpino oder im ORL.
    Birigit kann stolz auf solche außergewöhnliche Menschen sein. Herzlichen Glückwunsch
    Und die Insel Madeira ist natürlich ein Traum ….
    Immer wieder gerne

    • Ja ich bin gerade dabei! Leider habe ich von der Insel selbst viel zu wenig gesehen! Da muss ich nochmal länger hin! Wie lange bleibt Ihr denn im Frühjahr?! Es wird Dir sicher mega gefallen!
      LG
      Nicole

  • Hallo Nicole,

    Dein Urlaub sieht ja nach Erholung pur aus, wie hast du so einen schönen Urlaub geplant? Ich bin auch so was von ulaubsreif und suche auch einen Retreat!

    Ich freue mich auf weitere Blogbeiträge von dir, weiter so!

    Grüße

    Lore

    • Hallo Lore
      Dann klick doch mal an
      www. ashoka-ayurveda.com
      Grüße von Madeira
      Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.