Burricleta, der katalanische Drahtesel

Schon lange wollte ich diesen katalanischen Drahtesel mal ausprobieren, die burricleta. Oder heißt es das burricleta? Egal, es ist eine niedliche Mischung aus E-Bike und Esel, dem Lieblingstier der Katalanen. Hinten auf dem Gepäckträger befinden sich zwei aus Stroh geflochtene Körbchen für Gepäck und die Gangschaltung ist mit 1-3 Mohrrüben gekennzeichnet. Je mehr Möhrchen Du auswählst, umso mehr arbeitet Dein Drahtesel. Bei drei Mohrrüben fährt das Rad fast allein durch die Gegend.

burricleta emporda costa brava radtour

Wir haben uns einen schönen Herbsttag ausgesucht, eigentlich ist es fast noch Sommer. Das Thermometer zeigt jedenfalls 27 Grad an. Ganz in der Nähe des kleinen Dörfchens Gualta befindet sich die Burricleta-Station, an der wir unsere Räder abholen können. Es gibt verschiedene Routen zur Auswahl, aber wir fahren heute mal “freestyle”, denn leider sind die GPS-Geräte, die man bei der burricleta normalerweise mit auf den Weg kriegt, gerade von einer großen Gruppe holländischer Damen vor der Nase weggeschnappt. Aber wir haben uns ja auch ganz spontan für den kleinen Ausflug entschieden – hätten wir rechtzeitig reserviert … na egal.

burricleta emporda costa brava radtour
Da wir die Gegend mehr oder weniger kennen, fahren wir also ohne GPS los. Wir schwingen uns auf den Sattel und schon radeln wir glücklich dahin. Vorbei an endlos scheinenden Apfelplantagen, auf denen die Äpfel jetzt süß an den Bäumchen hängen. Die haben den Sommer über sicher genug Sonnen getankt und schmecken bestimmt köstlich! Mais- und Reisfelder breiten sich rechts und links des Weges aus, soweit das Auge reicht. Ganz hinten thront der Montgrí, der graue Berg, wie ein stiller Riese, der stumm über die Ebene des Ter wacht.

burricleta emporda costa brava radtour

Ente unterwegs mit dem rad an der costa brava

Nach nur einer Stunde Fahrt haben wir einen Platten. Keine Ahnung wie das passiert ist, aber so weiterzufahren, ist wohl keine gute Idee. Zum Glück sind wir gerade kurz vor dem Mooma, der Cidreria – eines meiner Lieblingsplätzchen an der Costa Brava. Wir rollen also noch schnell auf den Hof. Während ich schon mal ein Glas kalten Cidre bestelle, ruft Michi die burricleta Notfallnummer an und gibt Bescheid, dass sein Vorderreifen keine Luft mehr hat. Es kommt gleich jemand, sagt Michi und setzt sich zu mir.

burricleta emporda costa brava radtour

Noch bevor wir unseren Cidre ausgetrunken haben, rollt ein kleiner Burricleta VW auf den Hof. Ich gehe schnell hin, um zu sehen, was wir nun machen. Müssen wir hier abbrechen und mit ihm zur Verleihstation zurückfahren? Oder kann er das Rad reparieren? Weder noch! Der nette Mensch hat ein neues Rad für uns dabei, das er einfach gegen das mit dem platten Reifen austauscht! Perfekt! Wir trinken also noch aus und fahren dann vom Mooma aus einfach weiter durch die Wiesen und Felder.

burricleta emporda costa brava radtour

burricleta emporda costa brava radtour

Das Empordà ist wirklich eine perfekte Gegend für solche Radtouren! Drei Stunden lang fahren wir auf malerischen Feldwegen und kommen dabei in winzige, völlig untouristische, kleine Dörfer.

bruecke unterwegs burricleta emporda costa brava radtour

Infos zur Burricleta

Gemietet haben wir die burricletas bei Ocitània, weil die schon mitten im Grünen liegen und wir direkt losradeln konnten.

Ocitània
Cta. de Torroella de Montgrí a Parlavà, KM 0,5
17257 Gualta
Direkt gegenüber vom Golfplatz Pitch & Putt
GPS N42º02’05“ E3º07’08“
info@ocitania.cat
Website: www.ocitania.cat Noch mehr Infos und Burricleta-Stationen findest Du hier: https://burricleta.com/ca

Der Spaß ist nicht ganz billig. Wir haben 25 Euro pro Burricleta gezahlt, leider war es auch ohne das GPS nicht billiger. Aber es lohnt sich absolut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.