Der Heilige See der Hindus: Grand Bassin, Ganga Talao

Shiva Mauritius Grand Bassin

Für die Hindus auf Mauritius ist  Grand Bassin der heiligste Ort der Insel.  Nach einer Legende stammt das Wasser des kleinen Sees direkt vom Ganges ab. Noch bevor man die Tempelanlage am See erreicht sieht man von Weitem bereits eine riesige Shiva Statue. Allerdings erst seit 2007 erhebt sich Shiva hier unglaubliche 108 Feet (32 Meter!) in den Himmel und blickt majestätisch-göttlich auf die Menschen herab.

 

Shiva Mauritius Grand Bassin

Zum Maha Shivaratri- Fest pilgern jedes Jahr  Tausende von gläubigen Hindus mit selbstgebauten Altären zum Grand Bassin, um dort ein wenig Wasser zu schöpfen, das sie dann mit nach Hause nehmen.

Mauritius Grand Bassin

Die Legende besagt: Shiva soll auf seinen Reisen über die Welt den Ganges über seinem Kopf getragen haben, um die Menschen vor Überschwemmungen zu bewahren. Als er mit  seiner Frau Parvati so über die Welt hinweg flog, sah er von oben eine kleine Insel, und beschloss in diesem kleinen Paradies  zu landen. Dabei schwappte etwas vom heiligen Wasser des Ganges über und an dieser Stelle entstand ein See, der Ganga Talao.

Hinduismus Mauritius Grand Bassin Shiva , einer der wichtigsten Götter des Hinduismus

Die Tempelanlage am See dürfen auch nicht-gläubige Besucher betreten. Man sollte aber bitte die Schuhe ausziehen! Wunderschöne Statuen der hinduistischen Götter erheben sich  aus dem See.

Hinduismus Mauritius Grand Bassin

Parvati, die Frau Shivas

 

Hinduismus Mauritius Grand Bassin

Ganesha, der Entferner der Hindernisse

Mauritius Stier Grand Bassin

Nandi , der Buckelstier, ist das Reittier Shivas

Grand Bassin Mauritius

Hanuman?, Gott der Gelehrsamkeit

Hinduismus Mauritius Grand Bassin

 Leider kenne ich mich mit den hinduistischen Göttern nicht so gut aus und hoffe ich habe nichts durcheinandergebracht. Wer da genauer Bescheid weiß, kann mir gern die fehlende Info schicken – ich würd mich freuen!

4 Comments

  • Uhh, es war bei uns hier solcher dicker Nebel, daß du bei der großen Statue nicht bis zu ihrem Kopf sehen konntest. Sehr schöne Fotos. LG

    • Die Statue ist wirklich riesig. Bei unserem Besuch hat es „nur“ geregnet, so dass man mit Schirm bewaffnet eine ganz gute Sicht hatte. Was mich am meisten erstaunt hat, war die Tatsache, dass diese mega Statue noch so neu ist!

  • Immer wieder faszinierend die hinduistischen Götter und Sagen.
    Und keine Sorge, ich glaub das gibt es die wenigstens, die sich da richtig auskennen. Denn selbst in Indien erzählen die Leute immer wieder was anderes zu den Göttern, je nachdem in welcher Ecke man gerade ist.
    Und das ist für die auch völlig ok. Es gibt keine absolut festgelegten „Mythen“ und Zuständigkeitsbereiche.

    • Ja stimmt, oder?! Ich finde es ziemlich „verwirrend“ überall andere Versionen zu hören und zu lesen. Nichtsdestotrotz find ich besonders die hinduistischen Legenden aber voll spannend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.