Mato Grosso – erste Bilder

Brasilien ist genial. Das wußte ich zwar schon vor meiner Reise, aber nachdem ich jetzt auch noch in Mato Grosso war und zumindest einen kleinen Teil davon kennengelernt habe, bin ich wirklich hin und weg. Es gibt wirklich viele, schöne Orte auf dieser Erde, aber die Natur hier inmitten des südamerikanischen Kontinents hat mich einfach umgehauen.

Bevor ich Euch in den nächsten Wochen erzählen kann, was ich in Mato Grosso alles erlebt habe, hier schon einmal vorab wie immer einige der besten Fotos der Reise. Die passenden Geschichten dazu kommen auch ganz bald. Und noch viel mehr Bilder!

Cuiaba Altstadt Mato GrossoDie Altstadt von Cuiabá

feigenbaum mato grosso Brasilienüberschwemmte Ebene des Pantanal – Feigenbaum

Kaiman Mato Grosso BrasilienKaiman  im Pantanal – Mato Grosso

klippen rote Mato Grosso BrasilienIm Naturpark Chapada dos Guimeraes

Lagune der Aras Mato Grosso BrasilienDie Lagune der blauen Aras   – Bom Jardim

Mato Grosso pantanalEingangstor der Transpantaneira durch das Pantanal

pantanal wetlands bruecke Mato GrossoPantanal

pferdestall Mato Grosso BrasilienPferdezucht im Pantanal

shakira Pantanal Mato Grosso Pferde wasserfall mato grosso Brasilien Wasserfall Cachoeira Véu de Noiva  im Parque Nacional Chapada dos Guimarães

Tags from the story
,

4 Comments

  • Oh wie toll, endlich mal jemand, der auch das Pantanal besucht hat und auch begeistert ist 🙂 Brasilien ist einfach so viel mehr als nur Sonne, Strand, Samba und Caipi. Chapada dos Guimarães kenne ich auch aus meiner Brasilienrundreise. Warst Du auch in Bonito, Nicole? Dem Bild zu urteilen bist Du auch eins der brasilianischen Pferde geritten, ein Mangalargas Marchador – eine der wenigen Rassen mit einer 4. Gangart: die Marcha. Wenn Du noch dort bist, schau Dir mal ein paar Beiträge von mir auf dem Blog an. In Bom Jardim gibt es beispielsweise eine „mysteriöse Lagune“, wo Du tauchen gehen kannst. Es ist atemberaubend dort. Weiterhin viel Spaß und ich bin sooo gespannt auf Deine nächsten Berichte und Bilder 🙂

    • Nee in Bonito war ich nicht. Dafür aber in Bom Jardim, das soll ähnlich wie Bonito sein, aber ganz ohne Touristen 🙂 bisher! Mir kribbelt es schon in den Fingern, die ganzen Artikel zu schreiben! Deine Geschichten werde ich mir auch gleich mal ansehen! Bis bald!

  • Wow, mich haut es auch um, ich bleibe mit runtergefallenem Kinn. Wunderschöne Landschaften und Aufnahmen. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.