Italienisch lernen in Bella Roma

Italienisch Kurs Rom Dilit

Sprachschulen hab ich schon so einige ausprobiert. So insgesamt, über die Jahre, war ich in Mexiko, in Frankreich, in der Toskana und in England in ganz verschiedenen Schulen. Eigentlich waren sie alle recht gut, aber dieses Mal lerne ich Italienisch und bin richtig begeistert.

Die Sprachschule in Rom, DILIT, ist nämlich irgendwie mehr als nur eine Sprachschule. Wie in einer großen Familie wird man vom ersten Tag an herzlich aufgenommen. Alle, wirklich alle, von der Sekretärin, über die Lehrer bis hin zur Köchin sind mega hilfsbereit, freundlich und immer gut drauf. Besonders erstaunt war ich, als ich erfuhr, wie lange die Mitarbeiter teilweise schon hier sind. Die Schule gibt es seit Mitte der 70er Jahre und zahlreiche Mitarbeiter sind schon über 20 Jahre dabei! Die Fluktuation ist extrem niedrig, die Atmosphäre extrem gut. Ich habe in den zwei Wochen nicht ein einizges Mal jemanden mit mittelmäßiger oder gar schlechter Laune dort erlebt, egal mit welchem Problemchen oder welcher Bitte man da ankommt.

Italienisch Kurs Rom Dilit

Aber noch wichtiger als diese positive Stimmung ist natürlich der Unterricht. Sollte ich eine Note vergeben, wäre das eine 1 plus mit Sternchen. Zwei Wochen sind eigentlich eine relativ kurze Zeit, um eine Sprache, die ich zwar mal konnte, aber leider wieder total vergessen habe, neu zu lernen. Ich finde es nach wie vor unglaublich, wie sie es geschafft haben, mein Hirn dazu zu bewegen, auf Italienisch zu denken. Ich bin echt begeistert! Frontalunterricht und stumpfes Grammatikpauken gibt es hier nicht! Auf allen Leveln, auch bei absoluten Anfängern, wird man sofort in die Sprache „hineingeworfen“. Ich bade regelrecht darin.

Mit Musik, Filmen, Videos und einfachen, aber sehr effektiven Spielen, bringen die Lehrer alle Schüler dazu, aktiv teilzunehmen, zu sprechen, sich einfach zu trauen. Selbst wenn ein Schüler mal einen Fehler macht, und das waren bei mir nicht wenige, wurde ich stets positiv unterstützt und motiviert. Wie ein kleines Kind lerne ich durch Ausprobieren. Ich irre mich, höre irgendwann selbst die Fehler und verbessere mich von ganz allein, automatisch. Diese Methode scheint nicht nur bei mir so gut zu funktionieren. Kein Wunder also, dass viele Sprachschüler schon zum zweiten oder dritten Mal hier sind! Es gibt sogar Kurse für Sprachlehrer, die hier ausgebildet werden, und dann von Rom aus in die Welt hinausziehen, um in anderen Ländern Italienisch zu unterrichten!

Italienisch Kurs Rom Dilit

Nach dem morgendlichen Unterricht habe ich oft in der kleinen Caféteria zu Mittag gegessen. Das Essen ist gut und günstig! Rom an sich ist ein recht teures Pflaster und meine Geldbörse hätte schlichtweg nicht für ständige Restaurantbesuche ausgereicht. Sehr zu empfehlen ist übrigens der Cheesecake! Frisch gestärkt bin ich dann nach dem Essen losmarschiert, um Rom per pedes zu erkunden oder ich habe an einer der Veranstaltungen teil, die die Schule nachmittags kostenlos anbietet, teilgenommen. Da waren zum Beispiel Spaziergänge zu architektonischen, kunstgeschichtlichen oder historischen Sehenswürdigkeiten, bei denen ein Lehrer oder Angestellter der Schule den Guide machte. Super interessant, weil die Lehrer Rom besser kennen, als irgendein Reiseführer und jeweils über ein ganz bestimmtes Thema sprechen.

Ein bis zweimal die Woche werden auch italienische Kinofilme (z.B. La Grande Belleza – hat gerade einen Oscar gewonnen!) gezeigt oder es werden Seminare im Clubraum der Schule abgehalten. Die Themen reichen von „Italienische Küche“ über „Weinprobe“ bis hin zu „Italienische Opern“. Bei dem Opernseminar gab es eine theoretische Einführung und anschließend haben wir uns Beispiele  angehört. Bei einer Arie aus Norma, von Maria Callas gesungen, musste ich richtig schlucken. So im Dunkeln dieser Stimme lauschend, wären mir beinah die Tränen gekommen!

Italienisch Kurs Rom Dilit

Italienisch Kurs Rom Dilit

Italienisch Kurs Rom Dilit

Bei den Nachmittagsveranstaltungen habe ich nicht nur den einen oder anderen Insider-Tipp aufgeschnappt, sondern so ganz nebenbei schon wieder Italienisch geübt, ohne es zu merken.

Also, falls Ihr auch Euer Italienisch auffrischen wollt, oder Lust habt, es ganz neu zu lernen, kann ich Euch „meine“ Sprachschule nur wärmstens empfehlen!

Italienisch Kurs Rom Dilit

Italienisch Kurs Rom Dilit

Italienisch Kurs Rom Dilit

Nützliche Infos zum Italienisch Sprachkurs:

Sprachreise gebucht über: easy Sprachreisen

Adresse Sprachschule Rom:
DILIT – International House
Via Marghera, 22
00185 Roma
Italia
Tel: +39 06 446 2593
Website: www.dilit.it

Die Sprachschule liegt sehr zentral, direkt hinter dem Bahnhof Roma Termini.

Italienisch Kurs Rom Dilit

Italienisch Kurs Rom Dilit

Italienisch Kurs Rom Dilit

Disclaimer: Der Artikel wurde von easy-Sprachreisen unterstützt. Meine Ansichten und meine Meinung sind selbstverständlich meine eigenen.

Tags from the story
, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.