Musikalischer Guide für die Costa Brava – die Musikfestivals

Eine Woche voller Musik! Im Sommer häufen sich die Musikfestivals an der Costa Brava!  Bisher wußte ich gar nicht, wie viele Festivals es hier im Juli und August gibt! In den letzten Tagen hab ich 5 davon besucht – nach wenig Schlaf aber viel Spaß, muss ich Euch natürlich erzählen, was ich da alles erlebt habe:

Festival de Toroella de Montgrí

Den Auftakt meiner „Festivalwoche“ macht ein belgischer Chor in Toroella: Scala  singt Pop und Rock, von Björk über Coldplay bis Metallica und Rammstein. Interessante Mischung, aber die Originalversion ist mir glaub ich lieber ;-). Der Trailer des Films „The Social Network“ ist übrigens mit Scala – Songs unterlegt!

An den anderen Abenden gab es in Toroella Konzerte von japanischen Drums (taiko), Folk Music, Violin- und Klavierkonzerte, Kammermusik, etc.  (u.a. auch mit der Akademie für Alte Musik und der Camerata Salzburg), aber da war ich ja schon wieder unterwegs, um mir die anderen Festivals anzugucken.

Costa Brava Toroella de Montgri Festival

Website: www.festivaldetorroella.cat

Festival Castell Peralada: Klassik

Allein die Location ist der Wahnsinn! Ein altes Schloss, ein riesiger Park und weiße Schwäne, die sich dekorativ am Ufer eines kleines Sees postiert haben. Es hätte mich überhaupt nicht gewundert, wenn da ein Ritter hoch zu Ross in goldener Rüstung erschienen wäre oder ein Prinz nach seinem Rapunzel gerufen hätte. Ein Märchen!

Auf dem Programm steht Jonas Kaufmann, der berühmte deutsche Tenor, einer der besten, wie uns ein Musikkritiker noch kurz vor dem Konzert versichert! Die High Society Kataloniens versammelt sich. Bevor es losgeht, gibt es noch ein Abendessen mit Buffet – alles vom Feinsten: Austern, Meeresfrüchte, Fisch, Fleisch und alle nur erdenklichen Desserts. Dazu passend trinkt man natürlich den Wein, der auf den zum Castell de Perelada gehörenden Weingütern wächst.

Peralada Vinos Costa Brava

Schließlich geht es los, alle nehmen in dem nur für dieses Festival errichteten Theater Platz. Das Orchester kommt auf die Bühne und es wird muchsmäuschenstill….

Peralada Costa Brava Klassik Festival

Super mega beeindruckt bin ich vom Orchester Cadaques! Kaufmann, dem Ambiente entsprechend in Frack und Fliege, fängt mit Verdi an. Später gibt es Wagner – zum ersten Mal höre ich Arien aus dem „Fliegenden Holländer“,  und dann gleich so! Das Publikum will Kaufmann gar nicht gehen lassen. Immer wieder holen sie ihn zurück auf die Bühne. Schließlich singt er noch Dein ist mein ganzes Herz (aus: Land des Lächelns) und Gern hab ich die Frauen geküsst (aus der Operette Paganini),  bevor er sich dann nach Mitternacht, unter den auf deutsch „Dankeschön“- Rufen der Zuhörer zurückzieht.

Ich trinke noch ein Gläschen Sekt im Casino und dann geht es ab ins Bett. Morgen ist ja wieder ein Konzert.

Website: www.festivalperalada.com

Festival de Musica Cadaques: Jazz

Wenn man sich über die enge, kurvige Straße seinen Weg nach Cadaques bahnt, kommt man an einem Weingut vorbei, das hoch oben, auf einem Hügel thront: Perafita. Dort findet an meinem dritten Musikabend ein Jazz Konzert im Rahmen des Cadaques Festivals statt: Eva Fernandez und Judit Neddermann treten gemeinsam mit Musikern des Taller de Musics auf.

Costa Brava Seafood Foodporn

Zur Stärkung gibt es vor dem Konzert ein paar Tapas in Sa Enoteca, die zu dem Gut Perafita gehören.  Hab ich Tapas gesagt? Obwohl ich ja eigentlich kein Fleisch esse, muss ich den jamón de bellota probieren. Das ist kein Schinken, sondern ein Kunstwerk! Und dann kommt eine Platte mit Meersfrüchten auf den Tisch! Noch nie habe ich was Leckereres gegessen als das hier!!

Costa Brava cadaques perafita

Als ich oben auf dem Hügel ankomme, beginnt es bereits langsam dunkel zu werden: Malerisch färben sich der Himmel und die Wolken – die Aussicht ist einfach traumhaft! Und dann beginnt die Musik…

Costa Brava Cadaques Festival

Für mich eindeutig das beste Konzert!!! Total in ihre Musik und Instrumente versunken spielen die Musiker, begleitet von den beiden Sängerinnen und die Zeit vergeht viel zu schnell. Der Hammer! Wenn Ihr mal die Chance habt Eva Fernandez oder Judit Neddermannn in Cadaques zu hören – hin da!

Website: www.festivalcadaques.com

Cap Roig Festival: Pop

Cap Roig liegt auf einem Hügel bei Calella de Palafrugell, einem niedlichen kleinen Dorf an der Küste. Das Schloss ist umgeben von einem Botanischen Garten, einer sich terrassenförmig erstreckenden Parkanlage mit einer unglaublichen Aussicht auf Calella.

Cap Roig Festival Costa Brava

Dann geht es los. Alle nehmen ihre Plätze ein. Fotos darf man nur während der ersten drei Songs machen, dann müssen alle stillsitzen. James Blunt rockt im Astronauten-Outfit die Bühne. Plötzlich stürzt er sich ins Publikum und läuft einfach durch die Sitzreihen. Alles steht auf, alle zücken ihre Handys, um ein Foto von dem Megastar hautnah zu erhaschen… Fast zwei Stunden lang tobt er über die Bühne, singt neue Songs und hat sichtlich Spaß an seinem Auftritt. Als Zugabe gibt es dann noch You’re Beautiful… und Calella schmilzt im Mondschein dahin…

Cap Roig Festival Costa Brava

An den anderen Abenden des Cap Roig Festivals stehen hier andere internationale Größen wie Elton John, die Pet Shop Boys, Robert Plant, Bryan Adams, Geronimo Stilton und die wohl berühmteste katalanische Rockband els Pets auf der Bühne.

Website: www.caproigfestival.com

Festival Porta Ferrada: Spanischer Pop

In Sant Feliu de Guixols findet eins der größten und ältesten Festivals an der Costa Brava statt: Festival Porta Ferrada. An meinem letzten Abend steht spanischer Pop auf dem Programm: Malú – eine Sängerin aus Andalusien, irgendwie ist sie mit Paco de Lucia verwandt und Jurymitglied bei der spanischen Ausgabe von The Voice. Stunden vor dem Konzert beginnen die Fans sich auf dem Festivalgelände am Rande der Stadt zu versammeln. Auf den den Balkonen der nahe liegenden Wohnhäuser machen es sich die Anwohner mit Freunden und Familien gemütlich, um dem Konzert zu lauschen :-). Malù ist total bekannt und beliebt hier in Spanien, ein echter Popstar eben.

Costa Brava Festival Porta Ferrada

Trotz einsetzenden Regens gibt Malù alles. Für ein paar Songs müssen leider einige Instrumente abgedeckt werden, aber die Band improvisert und spielt in reduzierter Besetzung weiter. Zum Glück hat Petrus ein Einsehen. Nach ein paar Tropfen hört der Regen wieder auf, Regenschirme werden zugeklappt und die Show geht weiter. Das Publium ist begeistert: Pärchen umarmen sich, Teenies singen lauthals alle Lieder mit und jeder versucht mit dem Handy so viel wie möglich von diesem Abend festzuhalten.

Festival Porta Ferrada Costa Brava

Das Festival in Sant Feliu de Guíxols ist das älteste in Katalonien: schon seit 1958 findet es jeden Sommer statt. Neben Klassik und Pop gibt es beim Porta Ferrada auch Ballett , Theater oder Zirkus. Praktisch alle künstlerischen Disziplinen sind hier mit nationalen und internationalen Künstlern vertreten.

Website: www.festivalportaferrada.cat

Noch mehr Konzerte: 

Nits de Marimurtra: Katalanischer Kuschelrock

joan dausa nits marimurtra

Infos zum Festival in einem eigenen Artikel: Katalanischer Rock im Marimurtra oder Jazz – Nits Marimurtra

Vielen Dank an das Patronat de Turisme, das mich zu dieser bunten Festivalwoche eingeladen hat!!!  #incostabrava #musicfestivals  Einen Überblick über ALLE Festivals diesen Sommers findet Ihr auf  www.costabravagironafestivals.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.