Lust auf 60 Secret Citys in Spanien ?

Fast jede(r) war schon mal in Spanien. Die meisten Leute kennen die Inseln, die Balearen und die Kanaren. Viele haben die Küsten und große Städte wie Madrid, Barcelona, Malaga, Sevilla oder Cadíz besucht. Aber es gibt noch so viele, andere Städte, von denen in Deutschland bisher nur wenige etwas gehört haben. Genau diese Orte stellen Grit, meine liebe Co-Autorin, und ich in unserem Buch „Secret Citys Spanien“ vor. Geheim sind diese Städte natürlich nicht, denn in Spanien kennt sie jedes Kind.

60 Secret Citys in Spanien

Insgesamt sind es 60 Städte, die Du noch ohne Trubel und Touristenmassen entdecken kannst. Bestimmt gibt es noch mehr, aber alles passt in ein Buch ja leider nicht rein, deswegen mussten wir uns beschränken. Unsere „Auswahl“ reicht vom Norden bis in den Süden, von ganz im Westen bis ganz in den Osten.

jerez de la frontera

Da ist zum Beispiel Jerez de la Frontera. Ein gar nicht so kleiner Ort, der sehr viel köstlichen „Brandy de Jerez“ hervorbringt. Diese ganz besonderen Weine durchlaufen einen komplizierten Herstellungsprozess. Eine der großen Bodegas ist Tio Pepe, auf deren Gelände auch diese wunderschöne Gasse liegt, die einst ein Teil der Altstadt war, bis die Jerezproduktion so weit anwuchs, dass die Straße heute auf dem Fabrikgelände liegt. Außer den bekannten  großen Marken gibt es noch zahlreiche kleine Bodegas, die man besichtigen und dort beim Jerez machen zusehen kann.

Eine oft vergessene Ecke Andalusiens ist Almeria. Ganz im Osten befanden sich die letzten Rückzugsorte der Mauren, die Taifas leisteten am längsten Widerstand gegen die christlichen Eroberer. Die Alcazaba Almerias kann es zwar nicht mit Granada oder Sevilla aufnehmen, denn weite Teile der Burg wurden bei einem Erdbeben zerstört, aber sie ist dennoch ein beeindruckendes Bauwerk und längst nicht so voller Touristen.

ameria statue alcazaba maurisch

Extremadura ist so etwas wie der „Wilde Westen“ Spaniens. Dünn besiedelt und eher beschaulich, doch früher lag genau hier eine große, römische Siedlung, von deren Bauten unglaublich vieles erhalten blieb und wieder ausgebuddelt wurde. Mich hat Mérida jedenfalls total begeistert. Weiter im Süden, schon fast in Andalusien, liegt Jerez de los Caballeros, ein echter Geheimtipp, besonders wenn man ein Geschichtsfreak ist wie ich, denn die kleine Stadt blühte einst unter der Herrschaft der Tempelritter auf.

aquädukt mérida

jerez de los caballeros extremadura kirche san bartolome

In Aragón gibt es eine Stadt, die einem unglücklichen Liebespaar ein eigenes Museum gewidmet hat (Teruel). Und in Zaragoza könnte man sich fast in Andalusien wähnen, wenn man durch den Palacio de la Aljafaría bummelt!

zaragoza 60 Secret Citys in Spanien

In Katalonien lohnen außer der Metropole Barcelona auch kleinere Städte wie Olot, Banyoles, Vic oder Valls einen Besuch! Wie immer reichen natürlich die Seiten nicht aus, um alles zu erzählen und zu zeigen, was es hier zu sehen gibt. Aber ich finde, wir haben schon eine ganze Menge toller Ideen zusammengetragen, die Dir hoffentlich Lust auf eine kleine Entdeckungsreise machen.

Vic plaça Major 60 Secret Citys in Spanien

Olot Spanien jugendstil

Titel: 60 Secret Citys in Spanien
Autorinnen: Grit Schwarzenburg und Nicole Biarnés
Verlag: ‎ Bruckmann; 1. Edition (November 2022)
ISBN-10: ‎ 373432422X
ISBN-13: ‎ 978-3734324222

secret-citys-spanien

Tags from the story
,
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen bitte lesen und akzeptieren:
Bitte klicke zum Akzeptieren die Checkbox zum Datenschutz an.