Olot – Herbstlicher Spaziergang auf dem Vulkan

Um mit den Füßen das braune Laub am Wegesrand aufzuwirbeln, ist es jetzt im Oktober noch zu früh. Der erste Herbststurm hat zwar nach einem sommerlich heißen September endlich kühlere Temperaturen gebracht, aber nach Lebkuchen ist mir noch nicht zu Mute. Das Thermometer zeigt heute stolze 25 Grad Celsius.

Spaziergang Cami Montsacopa Vulkan Olot La Garrotxa Spanien

Vulkan Olot La Garrotxa

Vulkan Montsacopa Spanien

In Olot will ich heute den Montsacopa “besteigen”. OK, vielleicht klingt besteigen jetzt ein wenig zu hochtrabend, denn der Montsacopa ist ein ziemlich kleiner Vulkan mitten in der Stadt. Olot ist nämlich nicht nur von den alten Feuerspuckern umgeben, es gibt sie auch mitten in der Stadt. Zum Glück speien die mittlerweile grünen Hügel aber schon seit vielen Jahrtausenden keine Lava mehr in den Himmel. Bei den Bildern, die aus La Palma fast täglich über den Bildschirm flimmern, kann einem schon mulmig werden. Doch während La Cumbre Vieja auf einem Hotspot liegt, schlafen die Vulkane der Garrotxa ruhig und friedlich. Ein Ausbruch ist hier nicht zu befürchten.

montsacopa olot la garrotxa spanien

Der Weg auf den Montsacopa ist nicht lang. Es sind nur wenige Hundert Meter, doch die gehen ziemlich steil bergauf. Immer wieder bleibe ich auf dem treppenähnlichen Pfad stehen, und sehe mich um. Olot liegt beschaulich zu meinen Füßen. Oben angekommen, führt ein Spazierweg einmal um den alten Krater herum. Ein Jogger dreht seine Runden und kommt mir mehrmals entgegen. Doch das Erste, das ich sehe, ist die Kapelle Sant Francesc. Man sagt, sie sei aus den Steinen einer Festung errichtet worden, die Napoleons Soldaten gebaut und bei ihrem Abzug auch wieder eingerissen haben sollen. Sogar eine Caféteria scheint es in dem alten Gemäuer zu geben, doch die ist geschlossen.

Olot La Garrotxa Montsacopa Vulkan

Sant Francesc Ermita Montsacopa Olot

Also drehe ich eine Runde auf dem Vulkan. Ein junges Pärchen geht mit zwei süßen Hunden spazieren. Ein älteres Pärchen, dem Aussehen nach keine Einheimischen, sondern wanderfreudige Touristen, kommen kurz nach mir an einem der Türme an. Ich überlege kurz, ob die etwas wackelig aussehende Treppe wohl hält und klettere nach oben. Das Pärchen wartet unten während ich einen kurzen Blick von der Aussichtsplattform werfe. Ob sie abwarten, um zu sehen, wie sicher die knarzenden Stufen des Turmes sind oder um Covid-Sicherheitsabstand einzuhalten – sie erklettern den Turm erst, als ich heil wieder unten angelangt bin.

montsacopa olot la garrotxa spanien

Vulkan montsacopa olot la Garrotxa

montsacopa olot la garrotxa spanien

Der innere Kreis des Kraters ist heute eine grüne Wiese. Bis vor ein paar Jahren sollen hier noch Kühe gegrast haben. Viel zu schnell habe ich meine Runde beendet und bin wieder an dem Treppenpfad angelangt. Hinunter geht es wesentlich schneller als hinauf. Als ich unten bin, entdecke ich dann noch einen anderen, breiteren Weg. Ziemlich fett ausgeschildert ist das wohl der offizielle Weg auf den Montsacopa. Na toll. Dafür war mein Kletterpfad bestimmt spannender.

Vulkan montsacopa olot la garrotxa spanien

Hinter der alten Stierkampfarena, die heute für kulturelle Open-Air Veranstaltungen genutzt wird, direkt vor dem Montsacopa, entsteht gerade der Espai Crater, ein neues interaktives Museum, das im Februar eröffnet werden soll. Geplant ist ein modernes Zentrum rund um das Thema der Vulkanologie, das aber auch die Menschen, die hier leben, ihre Kultur und Traditionen, mit einbezieht. Ich bin gespannt.

Bummel durch Olot

Es ist schon eine Weile her, seit ich das letzte Mal durch Olot gebummelt bin. Es war Winter und Schnee fiel, daran erinnere ich mich noch. Damals habe ich mir die Museen der Stadt angesehen. Seither war ich zwar schon mehrmals ganz in der Nähe, in der Alta Garrotxa, in Santa Pau, in La Fageda d’en Jordà,  aber eben nicht mehr in der Stadt. Das passiert glaube ich vielen Leuten hier. Man kommt eben wegen der Landschaft in die Garrotxa, nicht wegen der Stadt. Dabei ist die eigentlich richtig nett. Es ist also höchste Zeit, mich mal wieder umzusehen. Einiges hat sich verändert. Ich verlaufe mich prompt. Aber nur kurz. Dann erkenne ich bekannte Plätze und Gebäude.

Olot

Olot

jugendstil Olot

Auch ein paar modernistische Bauten kann man in Olot bestaunen. Der Entwurf der Casa Solà Morales stammt sogar aus der Feder Domènech i Montaners. Dem Architekten, der auch den Palau de la Música Catalana und das Hospital Sant Pau in Barcelona entworfen hat.

Olot

Olot jugendstil

Skulptur Olot

Olot kulinarisch

Mit Beth, meiner absoluten La-Garrotxa-und-Olot-Spezialisten, gehe ich noch kurz in die Xocolateria Ferrer. Neben der alten Pastisseria von 1907, die noch genauso charmant möbliert ist, wie vor über hundert Jahren, hat Jordi ein modernes Schokoladenparadies eingerichtet. Schon die Fassade erinnert an die Form einer Tafel Schokolade, seienr Schokoalde, denn Jordi ist ein echter Maître Chololatier. Wie Schmuckstücke liegen seine Kreationen in den Vitrinen. An den Wänden stapeln sich die Schokoladentafeln mit verschiedenen Geschmäckern und unterschiedlichem Kakaogehalt. Der Hingucker ist aber die Decke: Von dort tropft das braune Gold nämlich wie im Schlaraffenland herunter.

Schokolade Olot

beste Schokolade in Olot

Bevor ich wieder nach Hause fahre, gehen Beth und ich noch eben in die Markthalle. In Olot werden an allen Verkaufständen nur Produkte aus eigener Herstellung angeboten. Das bedeutet, dass der Verkäufer am Fleischstand, die Schweine und Rinder kannte und die Frau am Hühnerstand die Hühner selbst aufgezogen hat. Die Markthalle ist quasi ein Schaufenster der lokalen Landwirtschaft. Obwohl Olot für seine Wurstwaren bekannt ist, kaufe ich mir lieber eine Packung Recuit, den frischen Käse, den ich so gern mag.

Markthalle Olot
Markt Olot

Infos Olot La Garrotxa

Beth und ihre geführten Routen findest Du hier trescalia.com/en/

Für den Heißhunger auf Schokoalde: www.pastisseriaferrer.cat/
Ferrer Xocolata
Plaça mora, 6
17800 Olot

Olot La garrotxa Montsacopa

Tags from the story
, , ,
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Bitte klicke zum Akzeptieren die Checkbox zum Datenschutz an.