Popty ping – ich lerne Walisisch

Walisisch ist eine ganz besondere Sprache. Croeso Cymru werde ich auf allen Schildern begrüßt. Willkommen in Wales bedeutet das. Mike, Jonathan und Louise versuchen tapfer, mir ein paar Worte in ihrer Muttersprache beizubringen. Keine leichte Aufgabe!

Diese alte Sprache ist sehr bildlich und kann endlos lange Wörter hervorbringen. Zum Beispiel machen die Waliser aus „das Haus, das an dem Fluss steht, der im Winter zufriert“ ein einziges Wort (das ich allerdings leider wieder vergessen habe, weil es ziemlich lang und kompliziert war).

wales Sprache Walisisch Freibeuter reisen auf Anglesey

Kymrisch, also Walisisch, ist nur entfernt verwandt mit Gaelic, aber sehr viel näher am Bretonischen und Kornischen, die ebenfalls vom Keltischen abstammen. Walisisch gilt als eine der ältesten Sprachen Europas und ist dem ursprünglichen Keltisch wohl am nächsten.

Nachdem unter King Edward II im vierzehnten Jahrhundert die walisische Sprache, Cymraeg, verboten worden war, galten Walisischsprecher viele Jahrhunderte lang als dumm und ungebildet. Dennoch beherrschte zu Beginn des letzten Jahrhunderts fast die Hälfte der Bevölkerung ihre Muttersprache. Erst im Rahmen einer massiven Anglisierung des Schulsystems ging die Anzahl der Sprecher schnell immer weiter zurück. Die Dominanz der englischen Sprache hatte Walisisch fast schon völlig verdrängt, als man sich in den achtziger Jahren schließlich seiner Wurzeln erinnerte und Welsh wieder in den Schulen einführte.

Seit den siebziger Jahren sind alle Verkehrs- und Hinweisschilder in Wales stets zweisprachig. Mittlerweile gibt es Radio- und Fernsehsender und natürlich auch Zeitungen auf Walisisch. In den ländlichen Gegenden, vor allem im Norden, sprechen fast 60% der Einwohner Walisisch im Alltag. Besonders auf Anglesey ist der Anteil der native speaker noch relativ hoch. Im Süden dreht sich dieses Verhältnis um. In den größeren Städten und vor allem in der industriellen Gegend um Cardiff herum, sprechen nur rund 30% der Einwohner Walisisch. In ganz Wales gibt es Schulen, die Walisisch als Unterrichtssprache anbieten. Die meisten Schüler besuchen jedoch englische Schulen, in denen Cymraeg als Unterrichtsfach auf dem Plan steht. In der Praxis bedeutet das, dass viele Einwohner Grundkenntnisse in Walisisch haben und die Sprache zumindest verstehen, aber dass die Anzahl der native speakers, die Walisisch im Alltag verwenden, leider immer mehr zurückgeht.

Wales Sprache Einführung Freibeuter reisen

Walisisch für Ungeduldige – ein Schnellkurs

Mein absolutes Lieblingswort und auch das Einzige, das ich ohne Probleme aussprechen, und mir sofort merken kann, ist Mikrowelle: popty ping (popty bedeutet Ofen und ping das Geräusch). Mein zweitliebstes Wort ist Schmetterling, pili pala. Da mir aber beide Wörter auf der Straße nicht so wirklich oft weiterhelfen, versuche ich mir noch ein paar andere Worte zu merken. Ein paar schöne Wörter, die ich unterwegs gelernt habe:

  • popty ping – Mikrowellenofen (eigentlich offiziell meicrodon, aber das Wort benutzt niemand)
  • pili pala – Schmetterling
  • daffodyl – Osterglocken, die Nationalblumen in Wales
  • defaid – Schafe  (ein Wort, das man ständig benutzen kann, wenn man will, denn Schafe stehen überall am Wegesrand. Mike hat jedenfalls gelacht)
  • hiraeth – ein besonderes Wort, für das es keine englische Übersetzung gibt. So wie Mike es mir erklärt hat, bedeutet es eine Art Sehnsucht nach der Heimat, ganz ähnlich wie das portugiesische Saudade

Caerffili wales Sprache walisisch Freibeuter-reisen

  • Welcome to Wales   – croeso i cymru / croeso i gymru
  • Hallo, wie geht es Dir?  – shw mae
  • Mir geht es gut, danke  – da aiwn
  • Danke und selbst?  – iawn diolch
  • Tschüss   – dabo hwyl / hwyl fawr
  • Danke sehr   – diolch yn fawr 
  • Bitte   – os gwelwch yn dda
  • Prost (auf dein Wohl! Gesundheit)  –  Iechyd da!
  • Guten Morgen!  – bore da!
  • Guten Tag! (sagt man am Nachmittag)   – prynhwan da!
  • Gute Nacht!   – nos da!

croeso Wales sprache walisisch freibeuter reisen

Llanfairpwll­gwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch

Der bekannteste Ort in ganz Wales, vielleicht sogar bekannter als Cardiff, ist ein kleines verschlafenes Nest auf der Insel Angelsey. Auf Deutsch ist der Name dieses Ortes „Marienkirche in einer Mulde bei dem weißen Haselstrauch, in der Nähe eines schnellen Wirbels und der Thysiliokirche bei der roten Höhle“. Dieser Zungenbrecher ist sicher eines der längsten Worte der Welt: Llanfairpwll­gwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch (oder auf Englisch: Saint Mary’s Church in the hollow of the white hazel near to the rapid whirlpool of the tysilio church by the red cave)

Wales Sprache walisisch Llanfairpwll­gwyngyllgogery­chwyrndrobwll­llantysilio­gogogoch Freibeuter reisen

Die Waliser sagen aber meist einfach Llanfairpwl – für alle anderen bleibt es oft bei Gogogoch. Besonders witzig fand ich einen Autohändler in Gogogoch, der den Namen seiner Werkstatt fast einmal um das Gebäude wickeln kann. Aber auch in anderen Orten finden man ellenlange Namensschilder.

wales sprache walisisch name einer tankstelle autohändlers auf walisisch

Wales Sprache walisisch llangollen Freibeuter reisen

Mehr Infos zum Thema Sprache: Walisisch

http://www.sksk.de/formulare/cymraeg.pdf

http://www.heart-of-wales.co.uk/welsh.htm#

http://www.linguae-celticae.org/Cymraeg.htm

http://www.josef-bayer.de/wales/die-walisische-sprache/index.htm

Für ganz Mutige: http://www.s4c.cymru/cy/

 

Tags from the story
, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.